Fürsorge für andere nicht ohne Selbstfürsorge

Fürsorge für andere nicht ohne Selbstfürsorge

Die Diagnose Krebs verändert nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern auch das der Freunde und Angehörigen. Wir geben Tipps für Pflegende.

Wünsche an das Umfeld eines Krebspatienten

Wünsche an das Umfeld eines Krebspatienten

Nicole Kultau erzählt, was sich Krebspatienten von Familie und Freunden wünschen.

Wie erkläre ich meinem Kind, dass ich Krebs habe?

Wie erkläre ich meinem Kind, dass ich Krebs habe?

Zwei Krebspatientinnen informieren ihre Liebsten über die Krankheit.

Den Arztbrief verstehen

Den Arztbrief verstehen

Eine genaue Auseinandersetzung mit der Diagnose kann dabei helfen, die eigene Krankheit besser zu verstehen.

Die Diagnose Krebs verändert nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern auch das der Freunde und Angehörigen. Hier finden Sie Tipps für Pflegende.
Mehr erfahren
"Die Möglichkeiten der modernen Technologie in der Medizin sind für mich fast wie ein Wunder."

Karlheinz Esser

Mehr erfahren
"Ich wollte die bestmögliche Therapie für mich finden."

Nataša McDowell

Mehr erfahren
"Ich bin froh, dass ich hier sitzen und über meine Erkrankung sprechen kann."

Ronald Hörstmann

Mehr erfahren

Wichtige Informationen für die Patientensicherheit:
Die Nebenwirkungen einer Behandlung mit CyberKnife® oder TomoTherapy® sind zumeist eher mild und gehen nach einiger Zeit zurück. Es können zum Beispiel Übelkeit, Müdigkeit und Erschöpfung oder Hautirritationen auftreten. Wie bei jeder Strahlentherapie können die Nebenwirkungen auch stärker ausfallen und zu permanenten Schäden oder zum Tod führen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu erfahren, ob eine Behandlung mit CyberKnife oder TomoTherapy für Sie geeignet ist.