Frau beim Wandern

Leben mit Krebs

Tipps für eine hohe Lebensqualität während der Krebsbehandlung

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Diagnose „Krebs“ kann in einem Moment Ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen. Was vorher selbstverständlich schien – Ihre Gesundheit, Ihre Pläne und Ihre Zukunft –  wird plötzlich zur Ungewissheit. Sie stellen sich jetzt bestimmt viele Fragen: „Wird mein Leben sich nun komplett verändern?“, „Was erzähle ich meiner Familie?“ oder einfach nur „Wie geht es jetzt weiter?“.

Die Unsicherheiten, die mit der Diagnose aufkommen, sind für viele Patienten sehr beängstigend. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen den Weg erleichtern und die wichtigsten Fragen beantworten.

Bewahren Sie Ihre Lebensqualität

Viele Krebspatienten befürchten, dass sich während der Behandlung alles ändert: Sie haben Angst, ihr Leben nicht mehr so zu genießen oder ihrer alltäglichen Routine nicht mehr so nachgehen zu können wie bisher. Doch es gibt durchaus Wege, die Lebensqualität aufrechtzuerhalten – auch während der Behandlung. Die Herausforderung besteht darin, die guten Momente bewusst zu erleben und zu genießen. Den gewohnten Alltag fortführen und kostbare Momente mit Familie und Freunden zu verbringen kann Ihnen jetzt Halt und Sicherheit geben. Dadurch können Sie die Kraft schöpfen, die Sie für Ihre Therapie brauchen.

Diese Seite soll Ihnen und Ihren Liebsten dabei helfen, die emotionalen und praktischen Aufgaben zu meistern, die jetzt auf Sie zukommen. Unser Ziel ist es, Sie in dieser Phase dabei zu unterstützen, Ihre Lebensqualität zu bewahren.

Lebensqualität trotz Krebsbehandlung

Wenn Sie oder einer Ihrer Liebsten eine Krebsdiagnose erhalten, verändert sich das Leben in vielerlei Hinsicht. Ganz neue emotionale, soziale und auch finanzielle Herausforderungen kommen auf Sie zu. Doch es gibt Dinge, an denen auch der Krebs nichts ändern kann:

Sie selbst treffen all Ihre Lebensentscheidungen. Sie sind in der Lage, mit allen Herausforderungen umzugehen, die während der Behandlungszeit auf Sie zukommen. Finden Sie heraus, was für SIE am besten funktioniert und genießen Sie die kleinen, wertvollen Momente, mit denen Sie Kraft für weitere Schritte schöpfen.

Beginnen Sie mit kleinen Schritten, um eine gute und ausgewogene Lebensqualität während der Behandlung aufrechtzuerhalten. Auf den folgenden Seiten finden Sie Anregungen, wie Sie während dieser oft sehr schwierigen Phase Ihre alltägliche Routine so gut wie möglich beibehalten können.

Spuren im Sand