Portraitfoto Nataša McDowell

Erfahrungsbericht: Nataša McDowell

Wegen eines Gehirntumors mit dem CyberKnife® System behandelt

Mir wurde gesagt, dass ich einen Hirntumor, ein Meningeom, habe. Als ich über die Behandlungsmöglichkeiten nachdachte, fühlte ich mich wie versteinert. Klassische Chirurgie würde bedeuten, dass mein Gehirn mit einem Messer aufgeschnitten wird. Der Gedanke war mir unerträglich. Eine Freundin von mir hatte sich einer Gehirnoperation unterzogen. Danach war ihre linke Seite gelähmt, da ein Nerv durchtrennt worden war. Ich konnte das einfach nicht – ich war 67 Jahre alt und fühlte mich sonst gesund.

Auf der Suche nach Alternativen

Aus diesem Grund begann ich, nach einer Alternative zu suchen. Im Internet fand ich eine Klinik mit dem CyberKnife System. Ich hatte ein Gespräch mit dem Arzt und er erzählte mir alles über den Ablauf der Behandlung und über das CyberKnife® System als neue Technologie der Krebstherapie. Ich sagte „Das ist es, das ist was ich will, das ist das Richtige für mich.“

Die Präzision überzeugte mich – es geht schließlich um mein Gehirn

Ich habe alles über die Präzision des CyberKnife Systems gelesen. Das war mir sehr wichtig. Ich meine, mein Gehirn ist mein ganzes Ich und etwas sehr Privates. Ich wollte die bestmögliche Therapie für mich finden. 

Nataša Hacin McDowell – CyberKnife Erfahrungsbericht Video